Drohne fliegt plötzlich Amog ?!? (Pixhawk 4 sbus Bug)

  • Hallo, ich weiß bisher nicht wie es kommen konnte aber schaut euch erst mal das Video an, ab 2 Minuten flog die Drohne Autonom, ich hatte sogar das Gas weg*thumbmed*. Da wo sich das Gimbal plötzlich dreht und spektakuläre Luftausnahmen machte habe ich nichts gemacht, genau Sowenig bin ich da noch geflogen, ich hatte schon Glück das die Drohne wenigstens in der Nähe eine Bruchlandung gemacht hat.



    Hier der Log, die Drohne war höchstens 50m weit weg:(: 2019-06-24 07-45-40.tlog

  • Hier ist das .bin File: 00000007.BIN


    Der Copter wollte nicht mehr nach unten, auch komplett ohne Gas flog er seine merkwürdigen Runden. Die meisten Fehler sind wohl Radio_Failsafes *thumbmed*. Ich war nicht mal 50m weit weg:(...

    MfG: Thomas Drohnen-Forum.eu


    Meine Freundin würde ich auch gerne mit einer LBT Firmware flashen^^...


    • Helpful

    Auswertung beendet. Definitiv der Sbus Bug, hat absolut nichts mit deinem ehemaligen 5 V Problem oder deinem Telemetrieadapter zu tun.

    Das ChibiOS hat sich mit dem Bios des Pix4 in der Wolle und manchmal funktioniert dann die Auswertung am Sbus nicht mehr.


    Schaue dir unter RC in deine Steuerbefehle an, das sieht genau so aus wie bei allen anderen die die Sbus Problematik aufgedeckt haben.

    Abhilfe: Alle geänderten Parameter aufschreiben, Customfirmware downloaden http://firmware.ardupilot.org/…e/Pixhawk4/arducopter.apj

    Im Missionplanner auf Firmware Installieren gehen, PX4 Bootloader erzwingen, Pix Neu starten und die heruntergeladene Firmware als Custom Firmware einspielen.

    Und dann halt alles machen, was man mit einem neu eingerichteten Pixh so macht (RC, Kompass usw.) wenn alles funktioniert hat, meldet er sich dann auch als Pixhawk4


    Oder einen Sbus-PPM adapter kaufen und mit PPM Summensignal arbeiten, dann klappts auch ohne Software wechsel.

  • Und das löst dann den Radio Failsafe aus?


    Ich habe das nun so wie oben beschrieben gemacht, das ist dann auch die V3.6.9, einstellen musste ich auch nichts*thumbmed*, stimmt das dann so:

    MfG: Thomas Drohnen-Forum.eu


    Meine Freundin würde ich auch gerne mit einer LBT Firmware flashen^^...


  • Der Pixhawk gibt den Radio Failsafe aus wenn an einen ausgewählten Kanal einen Wert innerhalb eines Festgelegten Wertebereiches errreicht wird oder abstrakte steuerbewegungen erkannt werden, wie es bei dir der Fall war als die aufschlüssung der Kanäle aus dem Sbus Portokoll aus dem Takt geriet.


    Deine Taranis hat vermutlich über die Telemetrie den Failsafe vom Pixhawk ausgegeben, selbst aber nie den Kontakt zum Kopter verlohren und auch über dem Sbus richtige Steuerbefehle weiterhin ausgegeben.


    Die Custum Frimware im Link wird ständig aktualisiert deshalb habe ich die 3.6.8 und du die 3.6.9, es fing alles mal mit einer 3.6.6 an, das sich dein Pix4 nun als Pixhawk4 und nicht mehr als FmuV5 oder Cirrus V5 meldet, zeigt das alles geklappt hat. Du bist jetzt vom Sbus Terror sicher.